Datenschutz

Schutz der personenbezogenen Daten 

Die Verarbeitung der auf der Website des Justizministeriums erhobenen personenbezogenen Daten erfolgt gemäß den Bestimmungen des Gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 (Datenschutzgesetz) und gemäß den von der Datenschutzbehörde mit Verfügung Nr. 88 vom 2. März 2011 eingeführten „Leitlinien für die von öffentlichen Rechtsträgern zwecks Veröffentlichung und Verbreitung im Web durchgeführte Verarbeitung personenbezogener, u. a. in Verwaltungsakten und –dokumenten enthaltener Daten“.

Die Verarbeitung der personenbezogenen sensiblen Daten und Justizdaten erfolgt gemäß den Grundsätzen laut Artikel 22, 46-47 und 51-52 des Gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 (Datenschutzgesetz).

Die Justizdaten werden nur verarbeitet und verbreitet, sofern dies durch eine gesetzliche Bestimmung und unter Wahrung der Verfügung der Datenschutzbehörde vom 2. März 2011 ausdrücklich erlaubt, zugelassen oder vorgeschrieben ist.

Das Justizministerium haftet nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf externen Websites durchgeführt wird, auf die die Nutzer mittels Link von der Adresse www.procura.bz.it aus zugreifen. 

Rechte von betroffenen Personen - Die betroffene Person hat jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, deren Inhalt und Herkunft zu erfahren, deren Richtigkeit zu überprüfen oder deren Ergänzung oder Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen, wie von Artikel 7 des Gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 (Datenschutzgesetz) vorgesehen ist. Im Sinne besagten Artikels 7 können die betroffenen Personen die Löschung der widerrechtlich verarbeiteten Daten, deren Umwandlung in eine anonymisierte Form oder deren Sperrung verlangen und sich der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogener Daten widersetzen.

Rechtsinhaber der Datenverarbeitung ist die Staatsanwaltschaft Bozen, Gerichtsplatz 1 – 39100 Bozen (Italien).

Die Anträge sind an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zu richten.

Art der verarbeiteten Daten

  • Internet-Navigationsdaten – Die für die Funktion dieser Website benötigten Informatiksysteme und Softwareverfahren erfassen während des normalen Betriebs bestimmte personenbezogene Daten, deren Übertragung für die Kommunikationsprotokolle notwendig ist. Es handelt sich hierbei um Informationen, die nicht erfasst werden, um sie identifizierten Besuchern zuzuordnen. In diese Datenkategorie fallen IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den Internetnutzern zum Besuch der Website verwendet werden, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anforderung, die zur Übermittlung der Anforderung an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Server-Antwortstatus anzeigt (erfolgreich, Fehler usw.). Ebenso werden Referrer (die Internetadresse der Website, von der der Benutzer gekommen ist), User agent (Typ und Version des Browsers) und Protokoll (z. B. http/1.0 oder http/1.1.) erfasst. Diese Daten werden nur für die anonyme statistische Datenerfassung über die Nutzung der Website sowie für die Prüfung ihrer Funktionsfähigkeit verwendet. Die Internet-Navigationsdaten werden für die Dauer von sechs Monaten gespeichert.
    Diese Daten könnten bei Internetdelikten zum Schaden der Website zur Ermittlung der Täter verwendet werden, sofern sie zum Zeitpunkt der Anfrage seitens der zuständigen Behörde verfügbar sind.
     
  • Vom Nutzer freiwillig übermittelte Daten - Die freiwillige und ausdrücklich willentliche Versendung elektronischer Post an die auf dieser Website angegebenen E-Mail-Adressen führt zur Erfassung der E-Mail-Adresse des Absenders, die benötigt wird, um Anfragen zu beantworten, sowie zur Erfassung von anderen personenbezogenen Daten, die gegebenenfalls in der Mitteilung enthalten sind. Diese Daten werden von der Verwaltung einzig und allein verarbeitet, um die Arbeitsprozesse des Vorgangs, auf den sich die Korrespondenz bezieht, zum Abschluss zu bringen, und sie werden in keiner Weise Außenstehenden zugänglich gemacht.
    Die personenbezogenen Daten, die für die Teilnahme an Wettbewerben und für Anfragen mittels Ausfüllens von Formularen bereit gestellt werden, werden in verschlüsselter Form gespeichert.
     
  • Cookies – Diese Website erfasst keinerlei Nutzerdaten anhand von Cookies:

    a) Es werden keine Cookies zur Übertragung von persönlichen Informationen verwendet.

    b) Es werden keine permanenten Cookies verwendet.

    c) Die Verwendung von sog. Session-Cookies (Cookies, die nicht permanent auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden, sondern gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird) ist strikt auf die Übertragung von temporären Identifikationsdaten (bestehend aus zufällig vom Server generierten Zahlen) beschränkt, die für eine sichere und effiziente Durchsuchung der Website erforderlich sind. Die auf dieser Website verwendeten Session-Cookies greifen nicht auf andere Informationstechniken zu, die eine potentielle Gefahr für die Vertraulichkeit der Navigationsdaten der Nutzer darstellen können, und erlauben keine Erfassung der Identifikationsdaten der Nutzer.

    d) Es werden keine Tracking-Systeme verwendet. Der Browserverlauf ist über die in anonymer Form gespeicherten Weblog-Dateien rekonstruierbar.